image

DIE TRAININGSFARM

Auf eigene Faust nach Australien?

Regelmäßig erhalten wir Anfragen direkt aus Australien von Work & Travelern, die auf eigene Faust nach Australien gereist sind. Nun rufen sie verzweifelt aus Australien bei uns in Deutschland an, auf der Suche nach einem Job auf einer Farm. Wie soll das auch gehen? Die sitzen in einem Hostel in Sydney, während potenzielle Arbeitgeber auf dem Lande hunderte oder tausende Kilometer entfernt sind. Beide Seiten kennen sich nicht und haben keinerlei Referenzen voneinander.

Niemand will das Risiko und den Aufwand auf sich nehmen, auf gut Glück hunderte von Kilometern irgendwo ins Outback zu fahren. Um dann bei einer Farm um Arbeit nachzufragen. Der Job sollte schon vorher feststehen, bevor man dorthin anreist. Und man möchte wissen, wo und zu wem man hinkommt. Insbesondere als junge, ausländische Frau! Natürlich möchte auch der Farmer brauchbare Arbeitskräfte begrüßen und keine Spinner.

Tja, hätten diese Work & Traveler lieber unser Rancharbeit-Programm bereits in Deutschland gebucht. Dann hätten sie nun einen festen Job auf einer Farm in der Tasche…

Besser nach Australien mit garantierten Jobs

Wer also auf einer Outback-Ranch, Farm oder Cattle Station arbeiten will, sollte unbedingt zur Einführung den Rancharbeitskurs auf der Trainingsfarm besuchen. Die Kosten für diesen praxisorientierten Kurs sowie die Unterkunft und volle Verpflegung sind im Programm-Preis enthalten. Entsprechend der Fähigkeiten des Teilnehmers öffnet der erfolgreiche Abschluss dieses Trainingskurses die Tür zur Arbeit mit Pferden, Rindern und Schafen. Traktor- und Bulldozer-Fahren oder Zäune reparieren im Outback. Kettensägen-Arbeiten, Pferdpflege in Reitställen und Gehöften. Viehtriebe und allgemeine Ranch- und Farmarbeit.

Während des Einführungskurses wirst du eine Enduro im Gelände fahren und einfache Aufgaben durchführen, wie Vieh und Zäune kontrollieren. Du wirst ein australisches Stock Horse reiten und zu Pferd wie zu Fuß Rinder treiben. Auch Trecker fahren, Routinearbeiten und der Umgang mit Werkzeugen werden dir gezeigt. Z.B. wie man in Australien Landstücke einzäunt oder eine Kettensäge bedient zur Nutzholzverwertung. Selbstverständlich gehören auch viele Aspekte zur Sicherheit im Outback und bei der Rancharbeit zum Kursinhalt.

PRAXIS LERNEN AUF TRAININGSFARM

Gleiches Programm auch bei unbezahlter Farmarbeit

Übrigens: der Praxiskurs auf der Trainingsfarm ist gleich für Teilnehmer mit dem Working Holiday Maker Visum, die danach in bezahlte Jobs vermittelt werden (Programm “Bezahlte Rancharbeit in Australien“) wie auch für Teilnehmer mit einem Touristenvisum. Also ältere Teilnehmer, Schweizer, Österreicher usw., die danach unbezahlt auf Farmen und Ranches mithelfen (Programm “Farmstay Australien“) .

TRAININGSFARM

Beginn: jeden Donnerstag
Zielflughafen: Brisbane / Queensland

Dauer Rancharbeit-Kurs auf Trainingsfarm: 5 Tage

Ort Trainingsfarm: Landesinneren, ca. 200km nördlich von Brisbane
Jobs: werden in ganz Australien vermittelt

Das Programm

Hier findest du eine detaillierte Programm-Beschreibung.

JETZT ANMELDEN UND PLATZ SICHERN!