FARMSTAY AUSTRALIEN

Farmstay Australien auch mit Touristenvisum möglich!

Schweizer, Österreicher, 30 + usw. ohne Working Holiday Visum

Einen Farmstay in Australien zu machen, ist auch möglich, falls du kein Working Holiday Maker Visum beantragen kannst. Z.B. als Schweizer, Österreicher oder weil du bereits über 30 Jahre alt bist. Trotzdem kannst du am beliebten Programm “Rancharbeit in Australien” teilnehmen.

Allerdings darfst du kein Geld dabei verdienen. Dies ist visarechtlich nur mit dem Working Holiday Visum erlaubt. Das Programm “Farmstay in Australien” entspricht dem Programm “Bezahlte Rancharbeit in Australien” mit 3 wesentlichen Unterschieden:

Farmstay Australien ohne Bezahlung mit Touristenvisum möglich

  • Du verdienst kein Geld, erhältst aber immerhin Kost & Logis auf der Farm
  • Es sind maximal 6 Monate Aufenthalt in Australien möglich

Mit einem Touristenvisum sind für 3 bis 6 Monate Voluntary Work Experience (unbezahlte Freiwilligenarbeit) im Landwirtschaftsbereich erlaubt. Zwar ist die Arbeit unbezahlt, dafür wird aber Unterkunft und Verpflegung gestellt! Da genauso viel Spaß, Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse dabei sind, ist dies ein guter Deal. Da während deines Farmaufenthalts keine Kosten für Kost & Logis anfallen, kannst du dich sehr günstig mehrere Monate in Australien aufhalten.

Wie funktioniert´s und wo wirst du eingesetzt?

Du durchläufst am Anfang ein Programm auf einer Trainingsfarm, welches dich für den anschließenden, unbezahlten Farmjob qualifiziert. Von der Trainingsfarm aus wirst du dann in eine freiwillige Tätigkeit auf eine Farm oder Ranch in Australien vermittelt.

Da du dich insgesamt nur 3 bis 6 Monate in Australien aufhalten kannst, wirst du wahrscheinlich auch nur auf eine oder evt. zwei Farmen eingesetzt. Du möchtest sicher auch noch etwas vom Land sehen und Urlaub machen. So wie die meisten unserer Teilnehmer. Die Zeit auf der Farm oder Ranch kostet dich nichts, da du die Unterkunft und die Verpflegung von der Farm gestellt bekommst. Als Gegenleistung für deine freiwillige Mithilfe auf dem Hof.

Helfe auf einer Farm oder Ranch in Australien

Es werden Tätigkeiten im landwirtschaftlichen Bereich vermittelt. Darunter sind Jobs wie Pferde- und Tierpflege, Viehtrieb auf Motorrädern und Trekkerfahren. Arbeit auf Cattle Stations und Milchkuhbetrieben. Oder auch Schafe hüten oder Wolle scheren. Außerdem werden regelmäßig Jobs in der Gastronomie, dem Hotelgewerbe und im Bildungsbereich angeboten. Falls dich die Farmarbeit nicht interessiert, helfe als Baby-Sitter oder Haushaltskraft.

Programmablauf

Ankunft in Brisbane und dann an schöne die Sunshine Coast

Start ist ein Donnerstagmorgen in Brisbane. Dort wirst du bereits am Flughafen erwartet. Es kommen Teilnehmer aus verschiedenen Ländern mit den unterschiedlichen Flügen in Brisbane an. Sind alle eingetroffen, fährt die Gruppe mit dem Bus nach Noosa an die Sunshine Coast. Erholung vom langen Flug am Strand mit Sonnenbaden, Surfen und Beach-Fun ist angesagt. Während der 4 Tage Strandprogramm werden auch schon einige notwendige Formalitäten erledigt. Nach dieser relaxten Akklimatisierung geht es danach für 5 Tage auf die Trainingsfarm ins Landesinnere.

Volles Programm auf der Trainingsfarm

Auf der Trainingsfarm wirst du so richtig auf australische Rancharbeit und Farmarbeit vorbereitet. Eine Begrüßung, ein gemeinsames Mittagessen, die Einkleidung für die Arbeit und das Kennenlernen des Trainingsgeländes steht am ersten Tag an. In den nächsten spannenden Tagen auf der Trainingsranch wird dir u.a. das Reiten gezeigt und das Enduro-Motorradfahren. Der Umgang mit Vieh und Pferd, das Traktorfahren und Weidezäune reparieren gehört zum A und O der Outback-Skills. Auch der Umgang mit landwirtschaftlichen Werkzeugen und Maschinen sei geübt. Natürlich steht Safety First auf dem Plan. Und sehr viel Spaß und Action in der Gruppe an der frischen Luft machen die Tage auf der Trainingsranch zum unvergesslichen Erlebnis.

Noch auf der Trainingsfarm wird dir eine Tätigkeit auf einer „echten“ Farm oder Ranch irgendwo in Australien angeboten. Natürlich werden dabei aber auch deine Vorgaben, Wünsche und Fähigkeiten berücksichtigt, sofern möglich.

Authentisches Outback-Feeling im Hinterland

Am 9. Tag endet dann das Farmtraining und es geht zum ersten “real job”. Die Teilnehmer packen nun ihre Koffer und Rucksäcke. Alle mit dem ersten Job bei einem australischen Arbeitgeber ausgestattet, reisen sie zu ihrer jeweiligen Einsatzstelle an. Auch du verlässt nun die Trainingsfarm und begibst dich zu deiner ersten freiwilligen Arbeitsstelle. Die Anreise dorthin wird von der Trainingsfarm aus koordiniert.

Agrarjobs werden in ganz Australien angeboten, je nach Arbeitssituation und Saison. Australien ist riesig und ein paar hundert Kilometer sind nichts.

Auf der vermittelten Farm oder Ranch wirst du bereits erwartet. Dort hilfst du in den kommenden Wochen bei allen anfallenden Tätigkeiten mit. Dafür erhältst du neben den einzigartigen Erfahrungen die Unterkunft und Verpflegung von der Farm gestellt.

Zeit für Urlaub und Reisen in Australien

Anschließend solltest du noch ausreichend Zeit einplanen, um auch andere Landesteile und Städte zu bereisen. Schließlich hat Australien einige Highlights und Attraktionen zu bieten. Du kannst ein „verlängertes“ Touristenvisum vorab beantragen, mit dem du bis zu 6 Monaten in Australien bleiben kannst.

Eventuell möchtest du deinen Australien-Aufenthalt auch mit Neuseeland oder Südostasien verbinden. Es gibt viele Möglichkeiten. Gerne geben wir dir dazu Tipps.

PREIS & LEISTUNGEN

Mit Working Holiday Visum

Bist du noch keine 31 Jahr alt geworden und besitzt einen Pass folgender Länder, so kannst du am Programm “Bezahlte Rancharbeit in Austalien” teilnehmen. Bis zu 1 Jahr Aufenthaltsdauer. Diese kann sogar durch Farmjobs auf bis zu 3 Jahre verlängert werden.

Liste der Länder, die ein Working Holiday Visa Abkommen mit Australien haben:

Deutschland, Italien, Niederlande, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Irland, Malta, Estland, Finnland, Norwegen, Schweden, Kanada, Zypern, Hong Kong, Japan, Südkorea, Taiwan.

PROGRAMM INFORMATION

Beginn: jeden Donnerstag
Dauer: 2 – 6 Monate
Beachprogramm: bei Noosa, Sunshine Coast
Trainingsranch: ca. 200 km im Landesinneren>
Farmstay: in ganz Australien verfügbar
Preis: Euro 1.990,-

Das Programm

Hier findest du eine detaillierte Programm-Beschreibung.

Die Trainingsfarm

Finde mehr zur Trainingsfarm heraus!

JETZT ANMELDEN UND PLATZ SICHERN!