Farmstay in Australien

  • Trainingspferde
  • Sufren an der Sunshine Coast
  • Angehende Cowgirls
  • Teilnehmergruppe
  • Arbeit auf der Trainingsfarm
  • Reiten auf der Trainingsfarm
  • Pickup mit Heu beladen
  • Kettensägen-Übungen
  • Motorbike-Training
  • Motorrad reparieren lernen
  • Viehtrieb zu Pferd
  • Am Ende eines Trainingstages
  • Hufe säubern
  • Reifenwechseln können
  • Rindertrieb im Sattel
  • Trainingsgruppe
  • Rinder mit Pferden treiben

 Farmstay in Australien - auch mit Touristenvisum möglich!

Falls Du kein Working Holiday Maker Visum beantragen kannst (z.B. weil Du einen  schweizer oder  österreichischen Pass hast, oder Du bereits über 30 Jahre alt bist usw), kannst Du trotzdem am beliebten Programm "Rancharbeit in Australien" teilnehmen.
Allerdings darfst Du kein Geld dabei verdienen.Das Programm "Farmstay in Australien" entspricht dem Programm "Bezahlte Rancharbeit in

Australien" mit 3 wesentlichen Unterschieden:

  1. Mit Touristenvisum möglich
  2. Man verdient kein Geld, erhält aber Kost & Logis auf der Farm
  3. Bis maximal 6 Monate Aufenthalt in Australien möglich

Mit einem Touristenvisum kann man für 3 oder auch bis zu 6 Monaten Voluntary Work Experience (unbezahlte Freiwilligenarbeit) im Landwirtschaftsbereich machen. Zwar ist die Arbeit unbezahlt, dafür wird aber Kost und Logis gestellt! Da genauso viel Spass, Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse dabei sind, ist dies ein guter Deal.

 

Wie funktioniert´s und wo wirst Du eingesetzt?
Du durchläufst am Anfang ein Programm auf einer Trainingsfarm, welches dich für die anschliessenden, unbezahlten Farmjobs qualifiziert und wirst dann in eine freiwillige Tätigkeit auf eine Farm oder Ranch in Australien vermittelt.
Da Du dich insgesamt nur 3 bis 6 Monate in Australien aufhalten kannst, wirst Du wahrscheinlich auch nur auf eine oder evt. zwei Farmen eingesetzt. Du möchtest sicher auch noch etwas vom Land sehen und Urlaub machen. Die Zeit auf der Farm oder Ranch kostet dich nichts, da Du die Unterkunft und die Verpflegung von der Farm gestellt bekommt für deine freiwillige Mithilfe auf dem Hof.

Es werden Tätigkeiten im landwirtschaftlichen Bereich vermittelt. Darunter sind Jobs wie Pferde- und Tierpflege, Viehtrieb auf Motorrädern, Trekkerfahren, Arbeit auf Cattle Stations und Milchkuhbetrieben, Schafe hüten oder scheren und andere. Auch werden regelmässig Jobs in der Gastronomie, dem Hotelgewerbe, im Bildungsbereich, als Baby-Sitter oder Haushaltskraft angeboten.

Programmablauf: Start ist ein Donnerstagmorgen in Brisbane. Dort wirst Du bereits am Flughafen erwartet. Nachdem alle Teilnehmer aus verschiedenen Ländern mit den unterschiedlichen Flügen in Brisbane angekommen sind, fährt die Gruppe mit dem Bus nach Noosa an die Sunshine Coast. Erholung vom langen Flug am Strand mit Sonnenbaden, Surfen und Beach-Fun ist angesagt. Während der 4 Tage Strandprogramm werden auch schon einige Formalitäten erledigt, bevor es danach für 5 Tage auf die Trainingsfarm geht.
Auf der Trainingsfarm wirst Du so richtig auf australische Rancharbeit und Farmarbeit vorbereitet. Begrüssung, Papierkram, gemeinsames Mittagessen, Einkleidung für die Arbeit, Kennenlernen des Trainingsgeländes usw. steht am ersten Tag an. In den nächsten spannenden Tagen auf der Trainingsranch wird dir das Reiten gezeigt, das Enduro-Motorradfahren, der Umgang mit Vieh und Pferd, Traktorfahren, Weidezäune reparieren und der Umgang mit landwirtschaftlichen Werkzeugen. Viel Spass und Action in der Gruppe und an der frischen Luft.
 
Noch auf der Trainingsfarm wird dir eine Tätigkeit auf einer echten Farm oder Ranch irgendwo in Australien angeboten. Dabei werden aber auch deine Vorgaben, Wünsche und Fähigkeiten berücksichtigt, sofern möglich.

Am 9. Tag endet dann das Farmtraining und es geht zum ersten "real job". Die Teilnehmer packen nun ihre Sachen, alle mit dem ersten Job bei einem australischen Arbeitgeben im Koffer, und reisen zu ihrer jeweiligen Einsatzstelle an. Auch Du verlässt nun die Trainingsfarm und reist zu deiner ersten freiwilligen Arbeitsstelle an. Die Anreise dorthin wird von der Trainingsfarm aus koordiniert.
Agrarjobs werden in ganz Australien angeboten, je nach Arbeitssituation und Saison. Australien ist riesig und ein paar hundert Kilometer sind nichts.

Du hilfst auf der vermittelten Farm oder Ranch bei allen anfallenden Tätigkeiten mit und erhältst dafür neben den einzigartigen Erfahrungen die Unterkunft und Verpflegung von der Farm gestellt. Anschliessend solltest Du noch ausreichend Zeit einplanen, um auch andere Landesteile, Städte und Highlights Australien´s zu bereisen und kennenzulernen.

 

 

Preise: 

Das Programm "Farmstay in Australien" kostet Euro 2.190,-.Darin enthalten sind folgende Leistungen:

  • Unterstützung bei der Flugbuchung und den Reisevorbereitungen
  • Unterstützung beim Abschluss einer günstigen Reiseversicherung
  • Unterstützung beim Beantragen des Visums
  • Sicherungsschein und Customer Backup Service
  • Online Zugang zu allen wichtigen Infos mit nützlichen Tipps für den Australien-Aufenthalt
  • Empfang am Flughafen Brisbane
  • Busfahrt nach Noosa zur Sunshine Coast an den Beach und anschliessend zur Trainingsfarm
  • 9 Tage Unterkunft inkl. 4 Nächte in bzw. bei Noosa zum Entspannen, Sonne, Strand, Meer und Surfen; einen halben Tag für Formalitäten, 5 Nächte Unterkunft auf der Trainingsranch mit Rancharbeits-Einführungskurs inkl. aller Mahlzeiten
  • Freie Internet-Nutzung auf der Trainingsranch
  • Begrüssungs-Lunch
  • Diverse Gifts: z.B. Sonnen-Cap, Wasserflasche, T-Shirt
  • Hilfe und Unterstützung während des gesamten Australien-Aufenthalts
  • Emergency Telefonnummer und Ansprechpartner in Australien 
  • Vermittlung in eine unbezahlte Ranch-, Farm- und andere Tätigkeit. Unterkunft und Verpflegung wird durch Arbeitgeber gestellt

 Nicht enthalten sind: Flüge, Versicherungen, Visagebühren, Verpflegung an der Sunshine Coast.

Melde dich jetzt für dieses Programm an!

 

Du findest alle Informationen auf dieser Website.

Zusätzlich kannst Du dir eine Online-Broschüre anschauen.

Wenn Du spezielle Fragen zum Programm hast, dann schicke uns gerne eine Email.

Oder rufe uns an unter Tel. 0049 – (0) 40 – 410 80 28.

 

Du kannst dir die Broschüre auch online ansehen.

Es sollten möglichst wenig Bäume gefällt werden und teure Druckkosten gespart werden.

Wir möchten auch weiterhin Naturschutz- und Regenwald-Projekte anbieten können und Du möchtest sicherlich so wenig wie möglich für die Programmteilnahme bezahlen.

Ausserdem sind die Informationen auf unseren Webseiten umfangreicher und aktueller als die in den Druckbroschüren.

Möchtest Du trotzdem gerne eine Hardcopy unserer Broschüre per Post zugeschickt bekommen, so ist dies natürlich möglich. Wir bitten dich dazu, einen kleinen Druckkosten- und Portobeitrag in Höhe von Euro 3,- (bzw. Euro 5,- wenn die Post in die Schweiz, nach Österreich oder andere Länder gehen soll) zu leisten. Bitte bezahle diesen Beitrag per PayPal.

1.

A) Postanschrift innerhalb Deutschlands: Sende Euro 3,- per PayPal an info@interswop.com

B) Postanschrift ausserhalb Deutschlands: Sende Euro 5,- per PayPal an info@interswop.com

 

2. Schicke uns eine Nachricht mit der PayPal-Zahlung oder eine separate Email mit deinem Namen und kompletter Postanschrift, wohin die Broschüre geschickt werden soll.

 

Vielen Dank.

Format z.B. 31.06.1993. Das Geburtsdatum ist wichtig für uns, da einige Programme Altersgrenzen haben!
Bitte vollständige Adresse eingeben. Wir möchten Ihnen Infos oder einen Aufnahmebescheid per Post zuschicken.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie kontakten können. Bitte Vorwahl nicht vergessen!
Bitte geben Sie das Land Ihres Reisepasses an. Dies ist sehr wichtig zu wissen wegen des evt. notwendigen Visums.
Bitte listen Sie Ihre Wunschländer auf, in denen wir auch Farmstay-Programme anbieten sollten.
Bitte geben Sie an, auf welche Art von Farm sie gerne gehen möchten? Z.B. "Pferdefarm", "wo ich reiten kann" usw.
Falls vorhanden hier Rabattcode eingeben.